Ausbildung im Seniorencentrum

Werde das, was in dir steckt!

Du hast Freude und großes Interesse an der Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen?
Du bist motiviert, einen verantwortungsvollen Beruf mit guter Zukunftsperspektive zu erlernen?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Auf dieser Seite wollen wir dir alles Wichtige über den Beruf der Pflegefachfrau/ des Pflegefachmanns und natürlich viele Einzelheiten zur Ausbildung näherbringen!

Solltest du noch weitere Fragen haben, dann melde dich einfach direkt bei uns. Wir sind gerne für dich da!

 

Der Beruf als Pflegefachfrau/ Pflegefachmann

Im Jahr 2020 starteten die ersten Auszubildenden der generalistischen Pflegeausbildung im Seniorencentrum St. Antonius.
Die Generalistik vereint die Ausbildungen in der Altenpflege, der Kranken- und Kinderkrankenpflege und bietet so eine facettenreiche und flexible Ausbildung, mit der du sicher in die Zukunft blicken kannst. 

Ein großer Vorteil der neuen Ausbildung: der Abschluss ist EU-weit anerkannt!

Der Beruf der Pflegefachfrau/ des Pflegefachmanns ist abwechslungsreich und verantwortungsvoll:

  • Du versorgst Menschen aller Altersstufen in den verschiedenen Bereichen der Pflege.
  • Du wirkst bei der Behandlung der Bewohner mit und führst ärztliche Verordnungen aus.
  • Du betreust und berätst Menschen in ihrer individuellen Lage.
  • Du erledigt Schreibarbeiten zur Planung und Dokumentation.
  • Du motivierst die Bewohner im täglichen Leben.
  • Du bist für die Bewohner da und hast ein offenes Ohr für sie.
  • Du bist ein Teamplayer um gemeinsam unsere Bewohner bestmöglich zu unterstützen.

Organisatorisches

Hast du dich für eine Ausbildung zur/ zum staatlich anerkannten Pflegefachfrau/ Pflegefachmann in unserer Einrichtung entschieden und einen Platz bekommen, übernehmen wir deine praktische Ausbildung.
Darüber hinaus benötigst du einen Schulplatz an einer Pflegefachschule, an der du den theoretischen Teil der Ausbildung durchläufst. Gerne unterstützen wir dich, die richtige Pflegefachschule für dich zu finden.

Die Ausbildung dauert drei Jahre (Vollzeit).
Es besteht auch die Möglichkeit, die Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren, wenn dies besser zu deiner Lebenssituation passt. Die Dauer verlängert sich dadurch auf vier bis maximal fünf Jahre.

Neben den Theoriephasen in deiner Schule und deiner Tätigkeit in unserer Einrichtung durchläufst du weitere Praxiseinsätze an anderen Lernorten, wie z.B. der ambulanten Pflege, der Psychiatrie oder dem Krankenhaus.

Während deiner Ausbildung wirst du bei uns im Früh- und Spätdienst eingesetzt. Auch am Wochenende freuen sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner dich zu sehen.
Durch deine Einsätze im Nachtdienst lernst du zudem die Abläufe in der Nacht kennen.

Gehalt

Als Auszubildende*r erhältst du bei uns eine Vergütung nach dem Caritas-Tarif:

1. Ausbildungsjahr    1.190 €
2. Ausbildungsjahr 1.252 €
3. Ausbildungsjahr 1.353 €

Darüber hinaus gibt es in jedem Jahr eine Sonderzahlung.

So begleiten wir dich

Dich während deiner Ausbildung zu begleiten und dich anzuleiten, ist nicht nur unsere Aufgabe, sondern es ist uns auch eine große Freude! 

Während deiner kompletten Ausbildung hast du eine feste Praxisanleitung an deiner Seite, mit der du gemeinsam auf deinem Wohnbereich arbeitest. Deine Praxisanleitung führt dich gemeinsam mit den anderen Mitarbeitenden des Teams Schritt für Schritt an die Aufgaben der Pflegefachfrau/ des Pflegefachmanns heran. Deine Praxisanleitung hilft dir dabei, Arbeitsroutinen zu entwickeln, deine gesetzten Ziele zu erreichen und ist bei Fragen für dich da.

Außerdem haben wir zusätzlich auch freigestellte Praxisanleiterinnen, an die du dich wenden kannst. Sie erarbeiten Lernsituationen mit dir, nehmen sich regelmäßig Zeit für dich und begleiten dich zum Beispiel in Zwischengesprächen oder auch Prüfungen. 

Für uns ist es sehr wichtig, dass du dich mit allen Fragen an uns wenden kannst, denn gemeinsam sind wir am stärksten!

Perspektiven

Und wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Die Ausbildung zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau bietet dir einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf mit einer zukunftssicheren Perspektive!

Wir freuen uns sehr, wenn sich Pflegekräfte nach abgeschlossener Ausbildung vorstellen können, unsere Teams als Pflegefachmann/ Pflegefachfrau zu verstärken.  Viele ehemalige Auszubildende gehören heute zu unserer qualifizierten Mitarbeiterschaft, teils auch in Leitungsfunktion.

Außerdem stehen wir den Fortbildungswünschen unserer Mitarbeitenden sehr aufgeschlossen gegenüber und unterstützen dich gerne, auch noch nach der Ausbildung, bei der beruflichen Weiterentwicklung.
Ob z.B. als Praxisanleitung, als Fachkraft für Palliative Care oder als Gerontopsychiatrischen Fachkraft - du siehst:

Gemeinsam mit uns kannst du die Zukunft gestalten!


Die Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann hat dein Interesse geweckt? 

Sieh dir hier unsere aktuellen Stellenanzeigen an. 

Du hast noch weitere Fragen? Dann melde dich gerne bei uns!
  • Monika Düring
    Pflegedienstleitung

    • 02921 590 30 -54
    • 02921 590 30 -58
  • Gina Hoffmann
    Freigestellte Praxisanleitung/ Kinaesthetics-Trainerin

    • 02921 590 30 -66
    • 02921 590 30 -58
  • Mareike Schröer
    Wohnbereichsleitung WB I, stellv. Pflegedienstleitung

    • 02921 590 30 -67
    • 02921 590 30 -58