Aktuelles

20.06. 2022 Eine News der Einrichtung: St. Antonius

Neue Informationen für Angehörige, Besucherinnen und Besucher

Liebe Angehörige, liebe Besucherinnen und Besucher,

seit einigen Tagen kommt es in unserer Einrichtung zu vereinzelten Fällen von Covid-19 im Bewohnerkreis.

Wir haben unmittelbar nach Auftreten der ersten Fälle die Testfrequenzen unseres Testteams erhöht, sodass wir nach besten Möglichkeiten das Infektionsgeschehen im Blick haben, um schnellstmöglich reagieren zu können. Darüber hinaus haben wir wohnbereichsübergreifende Gruppenaktivitäten abgesagt, um Kontakte größerer Personengruppen zu reduzieren.

Sollte Ihr Angehörige/ Ihre Angehörige von einer Infektion betroffen sein, informieren wir Sie selbstverständlich zeitnah nach der Testung.

Leider ist es für Bewohnerinnen und Bewohner, die sich in Quarantäne befinden, nicht möglich, Besuch zu empfangen oder ihr Zimmer zu verlassen. Wir pflegen und betreuen die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner im Zimmer und es ist uns ein besonderes Anliegen, dass sich die uns anvertrauten Menschen in dieser Phase nicht allein gelassen fühlen.

 

Ein allgemeines Besuchsverbot besteht nicht. Das bedeutet, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht von einer Infektion betroffen oder bereits genesen sind, in gewohnter Weise Besuch empfangen dürfen.

Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Bitte denken Sie auch an ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, oder suchen Sie unser Testteam auf. Die unveränderten Einlasszeiten, sowie die Testkorridore unseres Testteams entnehmen Sie bitte dieser Website oder den Aushängen in der Einrichtung.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die bundesweiten Lockerungen der Corona – Maßnahmen nicht für unsere Einrichtung der Altenhilfe gelten!

 

Unterstützen Sie uns dabei, die Anzahl der Infektionen so gering wie möglich zu halten, bleiben Sie vorsichtig und gehen Sie achtsam mit den geltenden Hygieneregeln um.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung und Ihre Unterstützung.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt gerne zur Verfügung.